Konzert

• Sa 06 06 2020 •
People Are Other People. Ein ausgeleiertes Konzert


CHEAP mit JOHN BLUE, MAXIMILIAN BRAUER, VAGINAL DAVIS, CHRISTIAN FRITZENWANKER, RICHARD GERSCH, DANIEL HENDRICKSON, GOTTHARD LANGE, MAURICE DE MARTIN, SUSANNE SACHSSE, PAMELA SCHLEWINSKI, RUTH SCHÖNEGGE, ŞENOL ŞENTÜRK, MARC SIEGEL, MARTIN SIEMANN, POLA SIEVERDING

Original? Kopie? Wann ist eine Kopie ein Original? Kein Werk entsteht auf einer leeren Leinwand, frei von Vorgängern. Das Neue? Es ist nur eine Überlagerung des bereits Dagewesenen – ein Palimpsest. Keine Angst. Das ist kein Rückblick, keine bloße Replikation. Das Neue wird einfach aus dem Chaos des Bestehenden gemacht. Auch Lebensentwürfe sind niemals singulär, einzigartig und voraussetzungslos, sondern entstehen immer in Abgrenzung oder durch Imitation von Anderen.

Mit People Are Other People. Ein ausgeleiertes Konzert kreiert das Berliner Künstler*innenkollektiv CHEAP für die Akademie der Künste der Welt eine neue Performance, ein Konzert, das in Form und Inhalt die Beziehungen zwischen Modell und Kopie, zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen einem Körper und dem Nächsten neu denkt. Das ausgeleierte Konzert: ein multimediales Geflecht aus Musik, Film, Trinken, Tanzen, Diskussion und Performance.

Kopiere die Kopie! Imitiere die Imitation! Sei nicht du selbst! Wiederholungen und Samples auf musikalischer, visueller, textlicher und formaler Ebene.

Das Künstler*innenkollektiv CHEAP schafft nie etwas Originelles. Sie liefern nur Kopien und Imitationen, die sie in vielfältigen Performanceformaten präsentieren, die Theorie und Vergnügen, Politik und Frivolität, Ästhetik und Absurdität vereinen. People Are Other People ist sowohl Thema der künstlerischen und diskursiven Elemente des Abends, beschreibt aber auch die Art und Weise, wie die Band und die Beteiligten miteinander auf der Bühne interagieren.


Ort: Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln