Launch Straßenzeitung

• Fr 13 11 2020 / 17:00 •
Art Workers Commons


Aufgrund der aktuellen Regularien der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur Eindämmung des Coronoavirus (COVID-19) muss diese Veranstaltung verschoben werden.


mit ARTS OF THE WORKING CLASS

Als Abschluss des Workshops Art Workers Commons präsentieren Alina Kolar, María Inés Plaza Lazo, Pauł Sochacki, Herausgeber*innen von Arts of the Working Class, gemeinsam mit den Teilnehmenden die Ergebnisse des Workshops, in dem Möglichkeiten der Gründung einer Gewerkschaft für Kunstarbeiter*innen erarbeitet werden. Die Themen des Workshops sollen so in den öffentlichen Raum getragen und dort mit einem erweiterten Kreis von Interessierten, Passant*innen und den Initiator*innen weiterverhandelt werden. Zugleich ist der Abend Kick-off für die Verbreitung der globalen Straßenzeitung in Köln und Launch der aktuellen Ausgabe.

Innerhalb des mehrtägigen Workshops Art Workers Commons widmen sich Arts of the Working Class mit Teilnehmenden Fragen nach solidarischen Formen des Miteinanders, mit denen Konkurrenz und individueller Erfolg als Leitprinzipien der Kunst- und Diskursproduktion ersetzen werden können. Das Konzept von ‚Fürsorge‘ und ‚Verantwortung‘ muss neu gedacht werden. Wo fangen wir an, uns um andere, und uns selbst, zu kümmern?

Ort: Ebertplatzpassage, 50668 Köln
Deutsch | Englisch
Eintritt frei