Online Filmvorführung

• Fr 27 – So 29 11 2020 •
Film-Work Lumapit Sa Akin, Paraiso

Der Film wird zwischen Freitag, den 27 11 und Sonntag, den 28 11 2020 verfügbar sein.



LUMAPIT SA AKIN, PARAISO / COME TO ME, PARADISE
2017 | 26’ | Dokumentation , Science Fiction | Phillipinen, Kanada
Regisseurin: Stephanie Comilang
Sprache: Tagalog mit englischen Untertiteln

Jeden Sonntag wird Central in Hong Kong zum Lebensmittelpunkt von Paraiso und den drei als Pflegekräfte arbeitenden Protagonistinnen. Hier sind sie weit weg von den Häusern ihrer Arbeitgeber*innen, wo sie wohnen und in Vollzeit arbeiten. An Wochentagen gehört dieser Ort ganz dem Finanzwesen und den Banken. Sonntags jedoch wird er vom frühen Morgen bis spät in die Nacht von philippinischen Hausangestellten besetzt und in eine Art Gemeinschaftsraum verwandelt. Hier entspannen sie sich bei Essen, Maniküre, Getränken, Gebeten und Tanz. Nur wenn sich die Frauen in großer Zahl versammeln, ist das Signal stark genug, um Paraiso heraufzubeschwören, den von einer Drohne gespielten Geist, der ihre Vlogs, Fotos und Nachrichten nach Hause übermittelt. Der Film stellt Fragen zur Isolation in der Moderne, Wirtschaftsmigration und die Rolle des virtuellen und urbanen öffentlichen Raumes und kommentiert die Gegenwart aus der Perspektive der Zukunft.

Skript: Stefanie Comilang
Kamera: Iris Ng
Musik: Why Be, Sky H1, Elysia Crampton
Stimme von Paraiso: Emily Comilang
Auszeichnung: Sobey Art Award