Online-Vortrag

• Do 23 09 2021 / 19:30 •
Writing Is the World


mit SHEILA HETI
moderiert von ISABELLE LEHN

Mit dem Vortrag der kanadischen Schriftstellerin Sheila Heti eröffnet das Literaturfestival INSERT FEMALE ARTIST, das sich in diesem Jahr weiblichen Biografien und der Frage nach weiblicher Autonomie in einer männlich geprägten Literaturgeschichte widmet. Mit Heti kommt eine Autorin zu Wort, die sich intensiv mit dem autoreferenziellen Schreiben, dem Spannungsverhältnis zwischen Fiktion und Faktualität und der Suche nach der eigenen Identität, der weiblichen Autor*innenschaft beschäftigt. In ihrem 2012 erschienen Buch How Should a Person Be? befragt sie die eigene Existenz. Wer will ich als Künstlerin sein? Welchen weiblichen Vorbildern gilt es nachzueifern? Wo liegt der Unterschied zwischen der Vorstellung des männlichen und des weiblichen Künstler*innen-Genies? Was ist das eigentlich, das authentische Selbst?

Der Auftaktvortrag bietet die Möglichkeit, sich mit dem Format der Autofiktion kritisch auseinanderzusetzen. Inwiefern kann die Selbstreflexion dazu dienen – angelegt als Dialog und Selbstbefragung – anhand der eigenen Biografie gesamtgesellschaftliche relevante Themen und Konfliktlinien explizit zu machen? Oder handelt es sich um eine reine Nabelschau? Welche ästhetischen Formen gibt es, um das Leben darzustellen? Auf Hetis Buch bezogen stellt sich somit auch die Frage, wie ist Hetis Text eigentlich gealtert und wie gehen wir jetzt mit einer weißen, eher privilegierten Sichtweise auf das Ich und die Welt um?

Der Vortrag mit anschließenden Q&A wird vor Ort in der Alten Feuerwache von der Autorin Isabelle Lehn (Frühlingserwachen, 2019) moderiert; Sheila Heti wird per Livestream zugeschaltet.

Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Ort: Alte Feuerwache Köln, Saal Melchiorstr. 3, 50670 Köln und online
Sprache: Englisch mit Verdolmetschung auf Deutsch
Eintritt: Vor Ort 10 € | Online-Livestream 5 € (inkl. MwSt., zzgl. Servicegebühr)
Tickets unter insertfemaleartist.de

Writing is the World ist eine Kooperation zwischen der Akademie der Künste der Welt und dem INSERT FEMALE ARTIST-Festival (23.–26.9.2021); weiterführende Informationen zum Festival unter www.insertfemaleartist.de