Ausstellungseröffnung

• Do 04 04 2024 / 18:00 – 22:00 •
Memory is not only past



Mit Werken von SALWA ALERYANI, BARIŞ DOĞRUSÖZ, HÖRNER/ANTLFINGER, ANNA ZETT

Die Ausstellung Memory is not only past wird am 04 04 2024 in Anwesenheit der Künstler*innen eröffnet und markiert den Beginn der Reihe Not Afraid of Art, die sich auf insgesamt drei Jahre erstreckt. Wir laden Sie herzlich ein, diesen Auftakt mit uns zu feiern!

Zeit manifestiert sich nicht nur in menschlichen, sondern auch in institutionellen Gedächtnissen, wie Archiven und Objekten. Unsere Erinnerungen akkumulieren sich zu Biographien von Individuen und Gesellschaften. Auch für unsere Gegenwart sind sie handlungsweisend. Was steht dabei auf dem Spiel?

Vier künstlerische Positionen, zu sehen im ADKDW Studio, reflektieren diese Frage: Anna Zett greift auf ihre eigenen Kindheitserfahrungen zurück und untersucht Widerstandsaktionen in der DDR. Salwa Aleryani untersucht, wie sich die auf Landeswährungen abgebildeten Gebäude und Landschaften verändern und dem Leben derer folgen, die sie noch - oder nicht mehr - bewohnen. Barış Doğrusöz übersetzt Überwachungsarchitekturen in abstrakte Formen, die ein Schattenspiel vielgestaltiger geometrischer Vektoren werfen. In der Arbeit von Ute Hörner und Mathias Antlfinger hinterlässt das Animalische seine Spuren im menschlichen Lebensraum: Sie überließen zwei Papageien ein Modell der eigenen Wohnung.

Eröffnung: Do 04 04 2024 | 18:00 - 22:00 Uhr
Laufzeit: 04 04 2024 - 21 07 2024
Öffnungszeiten: Fr–So | 15:00–20:00 Uhr
ADKDW Studio, Herwarthstraße 3, 50672 Köln
Sprachen: Deutsch und Englisch
Freier Eintritt
Der Raum ist stufenlos zugänglich

Ausstellungsrundgang
Möchten Sie mehr über die aktuelle Ausstellung erfahren und interessieren Sie sich für die Hintergründe zu den künstlerischen Positionen und Arbeiten? Gerne bieten wir Ihnen eine Ausstellungsführung an. Für weitere Informationen und Buchungsanfragen wenden Sie sich bitte an info@adkdw.org.